Vorsitzende der Parteien im Kreistag für Erhalt des Standortes Achern

Trotz sommerlicher Temperaturen war die Schlossfeldhalle in Großweier bis zum letzten Platz gefüllt. Wie wird die Kliniklandschaft in der Ortenau in Zukunft aussehen? Diese, für die Raumschaft Achern interessante Frage, stand im Raum. Die zur Podiumsdiskussion geladenen Vorsitzenden der Parteien im Kreistag nahmen ausführlich Stellung zum vorliegenden Gutachten von Lohfert & Lohfert. Nach parteiinternen Diskussionen sind sich die Parteien im Kreisrat einig: der Standort in Achern soll erhalten bleiben. Nach der Kostenaufstellung im Gutachten ist es erstrebenswert, Fördermittel des Landes in Anspruch zu nehmen und die beiden Klinikstandorte Offenburg und Achern durch Neubauten für die Zukunft zu stärken. Die von Günther Laubis professionell geleitete Diskussionsrunde beantwortete viele Fragen, die in den letzten Wochen um den Erhalt des Krankenhausstandortes in Achern aufkamen. Die Bürgerinitiative wird weiterhin im Gespräch mit den verantwortlichen Politikern bleiben, bis im Juni die Entscheidung zur Agenda 2030 im Kreistag fallen wird.

Wirtschaftsmagazin Kalkül berichtet

In seiner jüngsten Ausgabe veröffentlichte das Wirtschaftsmagazin Kalkül ein interessantes Interview mit OB Mittach, der klar Stellung bezieht, wie es mit den Krankenhausstandorten in der Artenau weitergehen soll.
Wir bedanken uns bei Ulf Tietge & Uli Kämmerer für den gelungenen Beitrag.

Das vollständige Interview hier als pdf zum Nachlesen:

Interview_OB_Muttach

Unternehmen übergeben Unterschriftenlisten

Viele Geschäfte und Unternehmen in Achern und Umgebung unterstützen unsere Bürgerinitiative durch Auslegen unserer Unterschriftenlisten. Auf Initiative des Werberings in Achern übergaben zahlreiche Vertreter der Unternehmen bei einem offiziellen Termin am Krankenhaus die gesammelten Unterschriftslisten. Somit haben wir die Unterschriften von über 12.000 Unterstützen aus der gesamten Raumschaft – und es werden ständig mehr. Wir bedanken uns bei allen für ihr Engagement zum Erhalt unseres Krankenhauses in Achern.

Viel Zuspruch auf dem Bauernmarkt

Zahlreiche Besucher des Bauernmarktes haben die Möglichkeit genutzt, sich an unserem Informationsstand über die Bürgerinitiative zu informieren und sich in den ausliegenden Unterschriftenlisten einzutragen. Die Bürger der Raumschaft sind sich alle einig – der Standort Achern muss erhalten bleiben. Viele haben uns auf weitere Aktionen zum Erreichen unseres Ziels angesprochen. Zur Zeit sind wir damit in Planungen, über die wir natürlich rechtzeitig informieren werden.

Gelungener Auftakt

Am Mittwoch den 7. März stellte die Bürgerinitiative im Bürgersaal der Stadt Achern ihr Anliegen der Bevölkerung vor. Die Resonanz war so groß, dass nicht alle Interessierten einen Platz gefunden haben. Mit der Unterstützung von OB Klaus Muttach und dem ärztlichen Direktor Dr. Feik konnten wir den aktuellen Stand darlegen und die zahlreichen Fragen aus dem Publikum zufrieden stellend beantworten. Wir möchten uns bei allen Unterstützen der Bürgerinitiative bedanken und hoffen, dass wir den Schneeball zum schmelzen bekommen, bevor er zur Lawine wird.

Infoveranstaltung am 7. März

WIE GEHT ES WEITER mit dem Acherner Krankenhaus? Am Mittwoch, den 7. März findet um 19.30 Uhr im Bürgersaal am Markt in Achern eine Informationsveranstaltung statt. Dabei wird Franziska Müller als Vertreterin es Fördervereins die Bürgerinitiative vorstellen. OB Klaus Muttach referiert über die aktuelle Klinikdiskussion im Ortenaukreis und Perspektiven für das Krankenhaus Achern. Der Ärztliche Direktor Rüdiger Feik wird das Krankenhaus Achern vorstellen.