Kreistag stimmt für Neubau in Achern

53 Kreisräte haben in der Sitzung des Kreistags am Dienstag für den zentralen Punkt der Agenda 2030 votiert: das Artenau-Klinikum wird in naher Zukunft seine stationären Leistungen an den Standorten Wolfach, Achern, Lahr und Offenburg erbringen. Ein weiterer, im Vorfeld heftig umstrittener Beschlussvorschlag fand gestern ebenso eine große Mehrheit. Die Geburtshilfen in Achern und Oberkirch werden spätestens am 1. Januar 2020 in Achern zusammengelegt. Nur zehn Räte stimmten gegen dieses Vorhaben, sieben enthielten sich.

Trotz hitziger Diskussionen bis noch kurz vor der Abstimmung war das Ergebnis der Sitzung nicht überraschend. Die Fraktionen hatten schon auf zahlreichen Veranstaltungen in den vergangenen Wochen einheitlich Zustimmung signalisiert. Ebenso hatte der Krankenhausausschuss in einer öffentlichen Sitzung empfohlen, dem Vorschlag des Gutachtens zu folgen. Dementsprechend signalisierten auch die Fraktionsvorsitzenden in ihren Reden vor der Beschlussfassung Zustimmung zu dem 4-Standorte-Modell.

Neubau in Achern und Offenburg

Zustimmung zu den Plänen der Agenda 2030 kam auch vom Land. Wie in der Eröffnung der Sitzung von Landrat Scherer angesprochen, sind hohe Zuschüsse vom Land für Neubauten in Achern und Offenburg möglich. Nach der Beschlussfassung des Kreisrates sollen Fördermittel zeitnah beantragt und die Umsetzung der Neubaupläne konkretisiert werden.

Die Bürgerinitiative wird weiter am Ball bleiben.

Kreis informiert über Klinikreform

Die Bürger-Infotage des Ortenau Klinikum machen am Freitag, den 22. Juni um 18.00 Uhr im Bürgersaal in Achern Station. Bei dieser Veranstaltungsreihe informieren die Verantwortlichen über die Zukunftsplanung der Kliniken im Ortenaukreis. Der Krankenhausausschuss wird, nach den abschließenden Beratungen über das erstellte Gutachten, am 12. Juni eine Empfehlung an den Kreistag geben. Das Ergebnis dieser Empfehlung liegt am Veranstaltungstermin vor: in einer offenen Diskussionsrunde werden auch Fragen aus dem Publikum beantwortet .

Einladung zur Podiumsdiskussion mit den politischen Vertretern des Kreistags

Das vorgestellte Gutachten lässt Raum für die Entscheidung für 3 oder 4 zukünftige Standorte in der Ortenauer Kliniklandschaft. Jetzt sind die Politiker am Zug und müssen eine Entscheidung treffen. In der Podiumsdiskussion werden die Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Kreistag zu Wort kommen. Jetzt haben wir die Chance eindrucksvoll zu zeigen, dass viele Betroffene in der Raumschaft am Erhalt des Krankenhauses in Achern interessiert sind.

  • Thema: „Regionale Gesundheitsversorgung heute und morgen“
  • Datum: Dienstag 08. Mai 2018, um 19.30 Uhr
  • Ort: Schloßfeldhalle Großweier
  • Teilnehmer: Fraktionsvorsitzende/Vertreter des Kreistags:
    Oberbürgermeister Klaus Muttach CDU
    Bürgermeister a.D. Jürgen Nowack Freie Wähler
    Bürgermeister a.D. Dr. Christoph Jopen SPD
    Alfred Baum Bündnis 90/die Grünen
    Prof. Dr. Eberhard von Hodenberg FDP
    Dr. Rüdiger Feik Ärztlicher Direktor Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch
  • Moderator: Günther Laubis SWR

 

Machen wir die Halle in Großweier voll bis zum letzten Platz. 

Über 26.000 Unterschriften übergeben

Bis in die frühen Morgenstunden wurden die Listen der Unterschriftensammlung ausgewertet und für die Übergabe aufbereitet. Das Ergebnis ist überwältigend: 26.406 Unterschriften sind zusammengekommen. Die ordentlich in 6 Ordnern abgehefteten Dokumente konnten um 11.45 Uhr, Landrat Scherer und Vertretern der Parteien des Kreistags, im Beisein des Geschäftsführers des Ortenau Klinikums, Herrn Keller, übergeben werden. Anschließend begann die öffentliche Sitzung des Krankenhausausschusses, in dem das Gutachten zur möglichen Ausrichtung des Klinikverbundes vorgestellt wurde. Das Ergebnis werden wir gesondert veröffentlichen.

Unterschriftenaktion beendet

Heute beenden wir die Unterschriftenaktion und beginnen mit der Auszählung und Aufbereitung der gesammelten Unterschriften. Onlinepetition und ausliegende Unterschriftenlisten haben nach unserer ersten Einschätzungen die überwältigende Anzahl von ca. 23.000 Unterstützer ergeben. Am Donnerstag, den 19. April um 11.45 Uhr werden wir die gesammelten Unterschriften offiziell im Landratsamt an die Verantwortlichen des Kreistags übergeben.
Um 13.00 Uhr beginnt dann die öffentliche Sitzung des Krankenhausausschusses im Großen Sitzungssaal des Landratsamts in der Badstraße 20 in Offenburg. Bei dieser Sitzung wird auch das Gutachtens von Lohfert & Lohfert präsentiert. Eines haben wir jetzt schon mit Hilfe der Menschen in der Acherner Raumschaft erreicht: Über unser Anliegen wird überall diskutiert und der Erhalt des Acherner Krankenhauses ist und bleibt Thema auf allen Ebenen. Wer sich Zeit nehmen kann am Donnerstag, kann auch hier mit seiner Präsenz ein klares Zeichen setzen. Vielen Dank an alle Unterstützer, die mit Ihrer Unterschrift zum Erfolg des Aufrufes beigetragen haben.

Podiumsdiskussion 8. Mai 19.30 Uhr

Am Dienstag, den 8. Mai wird es ab 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion in der Schlossfeldhalle in Großweier geben. Zugesagt haben die Vorsitzenden der Fraktionen, die im Kreistag vertreten sind und über die Zukunft der Kliniken im Ortenaukreis entscheiden. Mitdiskutieren wird Dr. Rüdiger Feik, Ärztlicher Direktor Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch. Als Moderator hat uns für die Veranstaltung Günther Laubis vom SWR zugesagt. Die politischen Vertreter werden bei der Podiumsdiskussion zu dem bis dorthin vorliegenden Gutachten von Lohfert & Lohfert Stellung nehmen und dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Unterschriftensammlung am Bauernmarkt

Mit einem Aktionsstand auf dem Bauernmarkt am Samstag, den 17 März, informieren wir alle Interessierten über die geplanten Ziele der Agenda 2030 und sammeln weiter Unterschriften. Die vielen Gespräche, die wir in den letzten Tagen geführt haben, machen deutlich, dass vielen in der Bevölkerung die Situation gar nicht bewusst ist. Wir danken allen, die den Erhalt unseres Krankenhauses in Achern in ihren Gesprächen zum Thema machen.

Online unterzeichnen

Mit dem Start unserer Online-Petition ist es auch möglich unsere Aktion ganz schnell zu unterstützen
Vielen Dank an alle, die sich schon eingetragen haben.

Unterschriftensammlung am Marktplatz in Achern

Am Samstag den 10. März wird eine Unterschriftensammlung am Marktplatz in Achern stattfinden. Vertreter der Bürgerinitiative werden allen Interessierten gerne Fragen beantworten.